Auf Ihr Konto zugreifen

oder

Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich kostenlos

Registrierung 100% kostenlos :)
Werden Sie Teil der 1,7 Millionen Roomlala-Mitglieder.

Letzter Schritt
, um den Vermieter zu kontaktieren!

Wählen Sie ein sicheres Passwort (mindestens 8 Zeichen, darunter mindestens ein Großbuchstabe, ein Kleinbuchstabe und eine Zahl)

oder

Durch das Erstellen eines Accounts erkenne ich an, dass ich die CGU, de la Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinien von Roomlala gelesen habe und diese akzeptiere.
Roomlala verwendet Ihre Daten, um Ihnen zu helfen und seine Dienste zu verbessern. Wie hier nachzulesen ist, haben Sie das Recht auf Datenzugriff, -korrektur, -löschung und darauf, sich gegen die Verwendung Ihrer Daten zu widersetzen. Sie können von Ihrem Roomlala-Account aus Gebrauch von Ihrem Recht machen oder Ihren Account löschen, oder sie senden uns eine E-Mail an dpo@roomlala.com.

Bereits Mitglied? Melden Sie sich an

Loader Roomlala
Loader Roomlala
Perfekter Mieter

Wie finde ich den perfekten Mieter?

Vermieter | Tipps für Vermieter | 07/05/18

Jeder Vermieter wünscht sich zuverlässige Mieter, die pfleglich mit der Immobilie umgehen und auf keinen Fall die anderen Bewohner des Hauses stören. Des Weiteres ist es wichtig, dass Mieter solvent sind und möglichst unkompliziert, denn niemand möchte alle drei Monate neue Mieter suchen müssen. Wir zeigen Ihnen hier einige Tipps, die Sie beachten sollten, um den perfekten Mieter zu finden.


Mietersuche vorbereiten

Als erstes sollten Sie eine angemessene Miethöhe festlegen. Wenn Sie unrealistische Mieten verlangen, verschrecken Sie schnell seriöse Mieter und locken damit wahrscheinlich andere, weniger solvente Mieter an. Diese handeln dann aus Not heraus und lassen sich gezwungenermaßen auf eine überteuerte Miete ein, die sie nicht bezahlen können. Schlimmer wäre jedoch, wenn Sie so an Mietnomaden geraten, die überhaupt nicht vorhaben, die Miete zu bezahlen. Deswegen ist es wichtig, einen realistischen, bezahlbaren und angemessen Mietpreis festzulegen. Beachten Sie bei der Festlegung der Miete auch die Regelungen der Mietpreisbremse in einigen Gebieten in Deutschland.


Selbstauskunft von Mietern anfordern

Zwar ist kein Mieter gesetzlich dazu verpflichtet, eine Selbstauskunft des Vermieters auszufüllen, jedoch haben die meisten seriösen Mietinteressenten nichts zu verbergen und erhöhen so ihre Chancen. Hierzu gilt auch zu beachten, was man als Vermieter fragen darf. Fragen zur finanziellen Situation und zu den einziehenden Personen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden, bei falschen Angaben kann der Vermieter das Mietverhältnis im Nachhinein fristlos kündigen. Bei anderen Fragen zu persönlichen Vorlieben dürfen die Mieter folgenlos lügen. Oft wird die Selbstauskunft direkt bei der Wohnungsbesichtigung ausgefüllt und an den Vermieter übergeben.


Schufa-Auskunft der Mieter verlangen

Eine einfache Möglichkeit mehr über die finanzielle Situation eines potentiellen Mieters herauszufinden, ist die Schufa-Auskunft. So lässt sich schnell etwas über die Bonität des Mieters erfahren und der Vermieter kann in etwa abschätzen, ob der Mieter finanziell unzuverlässig ist. Mieter werden oft vor der Besichtigung darauf hingewiesen, eine solche Auskunft der Schufa mitzubringen und dem Vermieter zu übergeben. Einmal jährlich kann jeder Bürger eine kostenlose Auskunft der Schufa beantragen, die sämtliche, über die Person gespeicherten Daten, enthält. Jedoch sind nicht alle diese Daten für den Vermieter relevant. Deshalb lässt sich ein kostenpflichtiger Auszug bestellen, der den Vermietern alle nötigen Informationen mitteilt.


Kaution und/oder Bürgschaft verlangen

Auch ein guter Eindruck kann täuschen. Deswegen sollten sich Vermieter für unangenehme Überraschungen absichern. Das Gesetz erlaubt eine Kaution von maximal drei Monatskaltmieten. Zahlt der Mieter die Kaution in Bar, so ist dieses Geld getrennt vom Vermögen des Vermieters aufzubewahren. Die Kaution ist bei Einzug zu bezahlen, entweder auf einen Schlag oder in drei aufeinanderfolgenden Raten. Unabhängig davon und vor allem bei Studenten sehr geläufig, verlangen viele Vermieter noch eine Bürgschaft. Die Bürgen verpflichten sich so im Falle des Falles die Mietzahlung zu übernehmen. So hat der Vermieter eine zusätzliche Sicherheit.


Trotz dieser Tipps gibt es keine hundertprozentige Garantie, den perfekten Mieter zu finden. Vermieter sollten sich jedoch immer an gewisse Tipps halten, auf das Bauchgefühl und auch auf die eigene Menschenkenntnis hören, um Risiken möglichst gering zu halten.




Autor: Roomlala

Perfekter Mieter

Wie finde ich den perfekten Mieter?

07/05/18

Jeder Vermieter wünscht sich zuverlässige Mieter, die pfleglich mit der Immobilie...

Lesen
Als Vermieter den Überblick bewahren

Als Vermieter den Überblick bewahren

23/03/18

Bei Vermietern häuft sich ziemlich schnell eine Menge Papierkram an, über den man...

Lesen
Renovierung Ihrer Immobilie

3 Tipps zur Renovierung Ihrer Immobilie

11/01/18

Über eine eigene Immobilie zu verfügen kann toll sein, insbesondere im Hinblick a...

Lesen

Bis zu 5000€ zusätzliches Einkommen

1,7 Millionen Mitglieder

Sichere Bezahlung

Eine Anzeige erstellen

Mehr als 40.000 verfügbare Unterkünfte

in Deutschland

und weltweit

Eine Unterkunft finden

Indem Sie mit der Nutzung unserer Seite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Dadurch funktioniert unsere Website besser und es ermöglicht uns, Analysen aufzustellen und Ihnen Inhalte und Anzeigen vorzuschlagen, die an Ihre Interessen angepasst sind. Mehr darüber erfahren / Verwalten Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung von Cookies